Oktober 2017
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gefördert durch:

bmvbs Dinslaken Städtebau

Hit Counter provided by orange county divorce attorney

Chronik

1998-2000

2001-2010

2011-2013

1998

  • Auch wenn unsere Chronik erst 1998 beginnt gab es schon immer engagierte Bewohnerinnen und Bewohner. Innerhalb der Stadtteilgruppe, dem Zusammenschluss aller Institutionen, Vereine, Einrichtungen aus dem Stadtteil wurde 1998 beschlossen, zusammen mit der Stadt Dinslaken eine Aufnahme in das Förderprogramm „Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf“ anzustreben. In der Aula der Hauptschule Glückauf erfolgte die Gründung des Forums Lohberg, bestehend aus Mitgliedern der Stadttteilgruppe.

1999

  • Ratsbeschluss zum „Integrierten Handlungskonzept Lohberg“
  • Aufnahme Lohbergs in das integrierte Handlungsprogramm für Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf NRW

2000

  • Gründung des Forums Lohberg e.V. und Übernahme der Trägerschaft des Stadtteilbüros
  • Eröffnung des Stadtteilbüros

2001

  • Umsetzung eines Sprachförderprojektes
  • Durchführung zahlreicher Stadtteilaktivitäten: Silvesterfeier, Theater, Musikveranstaltungen, Frauenabend, Stadtteilzeitung u.v.m.
  • Projektentwicklung Ledigenheim „Zentrum für Dienstleistung, Gewerbe und Stadtteilkultur

2002

  • Bestandsaufnahmen der Lohberger Ladenlokale, Informationen über Branchen und die üblichen Stammdaten, wie Inhaber, Größe, Anzahl der Beschäftigten etc.
  • Weiterentwicklung des Sprachförderkonzeptes und Beginn zahlreicher Maßnahmen

2003

  • Durchführung zahlreicher Feste und Veranstaltungen, wie beispielsweise ein multikultureller Nikolausmarkt, Opferfest, Kino-Mobil in Lohberg
  • Erstellung einer neuen Gestaltungssatzung für Lohberg durch die Stadt Dinslaken und der Fachhochschule Köln in Kooperation mit dem Forum Lohberg
  • Entwicklung eines Imagekonzepts und einer Imagebroschüre aus dem Stadtteil heraus

2004

  • Umgestaltung der Schulhöfe sowie der Freizeitanlage unter Einbeziehung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen
  • Beginn der Bauarbeiten im Ledigenheim
  • Beginn mit der Beratung und Dienstleistungen zur Förderung der Lokalen Ökonomie durch das „Büro für Lokale Ökonomie“ im Stadtteilbüro
  • Aufnahme in das Bundesprogramm „Lokales Kapital für soziale Zwecke“
  • Beginn der Umsetzung des Fassadenprogramms
  • Untersuchung der Auswirkungen der Zechenschließung Lohberg auf die Stadt Dinslaken und die Region

2005

  • Gründung des Unternehmer-Netzwerks „Lohberg vor Ort“
  • Gründung eines Vereins für ein Unternehmerinnenzentrum im Ledigenheim LUZi e.V.
  • „100 Jahre Lohberg“: verschiedene Veranstaltungen zum hundertjährigen
  • Stadtteilfest mit Livemusik, Discoabend, Infoständen und Spielaktionen; organisiert und durchgeführt von lokalen Akteuren
  • „Lohbergs Geschichte erleben“: Entwicklung von 12 historischen Schautafeln, Einrichtung eines Geschichtsarbeitskreises, Konzeptentwicklung für einen Stadtteilrundgang u. a.
  • Fertigstellung der Räumlichkeiten für ein Gemeinschaftsprojekt – Gewaltprävention und Integration durch Sport – der Hauptschule Glückauf und des Box und Sportvereins
  • Umgestaltung des Johannesplatzes; der Platz ist zentral gelegen und von Geschäften umgeben ist, bietet Platz für den Wochenmarkt und Veranstaltungen und ist ein beliebter Treffpunkt der Lohberger

2006

  • Fertigstellung von Teilen des Ledigenheims
  • Durchführung vieler, auch multikultureller Veranstaltungen
  • Durchführung und Ausweitung der laufenden Projekte
  • Durchführung von verschiedenen LOS- Projekten in den verschiedensten Bereichen
  • Durchführung einer Unfrage zum Thema „Freizeitverhalten der Lohberger Jugendlichen“
  • Einsetzen eines Konfliktmanagers
  • Einrichtung einer Miniclub- Gruppe in einem der Lohberger Kindergärten
  • Durchführung einer Elternumfrage zum Thema Sprachförderung
  • Neugestaltung der Internetpräsenz
  • Schülerwettbewerb „Ideen für die Zeche Lohberg“

2007

  • Sicherstellung der Bürgerbeteiligung an der Neuplanung des ehemaligen Zechengeländes mit Ideenwerkstätten und Workshops
  • Einrichtung von zwei Miniclubs in Lohberg
  • Fertigstellung des Ledigenheims

2008

  • Durchführung von verschiedenen L.O.S.-Projekten
  • Entwurfswerkstatt für einen Strukturplan für die Zeche Lohberg „Perspektiven für Dinslaken Lohberg“
  • Beginn der Modellprojekte „Lokale Ökonomie“ und „Konfliktmanagement

2009

  • Auftaktveranstaltung Kreativ.Quartier Lohberg
  • Rahmenplanung Zeche Lohberg
  • Erste Mieter im Kreativ.Quartier Lohberg
  • Bürgerbeteiligung in Form eines Ideenworkshop zur Rahmenplanung
  • Diskussionsrunde zwischen Bürgern und Fachplanern zur Rahmenplanung
  • Beginn des Modellprojektes „Seniorenwirtschaft
  • Abschluss der Modellprojekte „Lokale Ökonomie“ und „Konfliktmanagement“

2010

  • Local Hero Woche No.1 Dinslaken mit Eröffnung des Kreativ.Quartier Lohberg
  • Lohberg bei Ruhr 2010
  • 10 jähriges Jubiläum des Forum Lohberg e.V.
  • Teilnahme an der ExtraSchicht 2010 auf dem Zechengelände
  • Durchführung von verschiedenen L.O.S.-Projekten
  • Planungs- und Beteiligungsworkshop für Fachkräfte im Rahmen der Zechenentwicklung
  • Planungs- und Beteiligungsworkshop für Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Zechenentwicklung
  • Präsentation des Buches „Seine Pestalozziezeit vergisst man nie“ in der Lohn- und Lichterhalle
  • Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten/ -Ausflüge im Rahmen des Modellprojektes „Seniorenwirtschaft“
  • Durchführung zahlreicher Feste und Veranstaltung, wie z.B. Nikolausmarkt, Herbstputz und Lohberger Lichterglanz

2011

  • Nachklang zum A 40 „Still-Leben-Ruhrschnellweg“:
  • Seniorenpicknick auf der Freizeitanlage in Lohberg
  • Lesewettbewerb
  • Internationales Frauenfest
  • Auftaktveranstaltung “50 Jahre Migration aus der Türkei”
  • Mädchenfest in Lohberg
  • Verschiedene Informationsveranstaltungen

2012

  • Frühjahrsputz
  • Sport- und Spielfest
  • “Alles um den Spargel”-Frühlingsfest

 

2013

 

2014

Neuwahl des Vorstands / Neuausrichtung des Vereins